Sonntag, 16. Februar 2020

SONNTAGSBUNT und PINSELKUCHEN

Es ist Sonntag - im Februar 20 Grad, Frühlingstemperaturen.  Der Waaaahnsinn... irgendwie. Aber wisst Ihr was? Ich liebe es!
Was habt Ihr heute denn Schönes gemacht?
Ich wollte...
aber dann...

kennt Ihr das?
So war das heute bei mir. Und es war schön!



Statt stundenlang, wie gedacht, durch die wunderbare Natur und den Sonnenschein zu wandeln, bin ich (ok, nachdem ich die frühlingspinkfarbenen Primeln an ihren Bestimmungsort gepflanzt habte) pinselschwingend durch die Bude gehopst.
Irgendwie war mir so - und es hat so großen Spaß und Entspannung gebracht. Und wie Picasso sagte auf die Frage "Ist das Kunst?": "Dann würde ich es Ihnen sagen!"... ich kann ja gar nicht zeichnen, aber ist das wichtig? So habe ich mein Sternzeichen in die Sterne gemalt, das ist  das Ergebnis. Grins.
Immerhin erkennt man es!



Natürlich war der Ursprung, ein paar Bilder auf Leinwand mit Acryl zu ergänzen, das ist mir/uns glaub ich, auch ganz gut gelungen.
Ein kleiner Vorgeschmack:



Aber gaaaaanz besonders freue ich mich über die Zusammenarbeit mit der besonderen SchriftARTkünstlerin Sigrid Artmann, meine Bilder und ihre Schrift - ich bin sehr verliebt in die Idee und noch mehr in die Umsetzung!
Danke Sigrid 💜

Lasst Euch überraschen! 



Na ja, und weil es so frühlingshaft war, habe ich Erdbeeren aufgetaut und einfach ein bisschen Sommerfeeling mit dieser Leckerei in den Tag gebracht, soooo lecker, natürlich mit jeder Art von Obst (am besten saisonal):


Zitronen-Limetten-Sahne-Törtchen - oder eine ART Créme Brulée im Blätterteig:


Wollt Ihr das Rezept?:

1 Rolle frischer Blätterteig
250 ml Sahne
4 Eigelb
100 g Zucker
Schale von einer Bio-Zitrone und einer Bio-Limette
1 EL Mehl

1  Prise Salz
6 Muffinförmchen
Berren nach Geschmack
Puderzucker

Eier trennen, Sahne mit dem Zucker,den Eigelben, Salz, verquirlen, Mehl dazugeben.

Mit dme Sparschäler große Streifen Zitronenschale und Limettenschale abschneiden, dazugeben und alles bei mittlerer Hitze erwärmen und so lange mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse andickt.

Blätterteig rund ausstechen, in die Förmchen legen.  Creme (ohne Schalen) einfüllen und bei 220 Grad im Ofen für 20.25 Minuten ausbacken, die Törtchen dürfen eine schöne Farbe bekommen.


Törtchen aus der Form nehmen undmit den Beeren anrichten, mit Puderzucker bestreuen.

LEEEEECKKKKEEEER 



Ach ja, dazu NATÜRLICH, ein Tässchen feinsten Kaffees:





Seid Ihr auch so Genießer?
Kommt gut in die neue Woche! Lasst von Euch hören und lasst es Euch gut gehen!:
Eure Fotogräfin
Angi


Samstag, 8. Februar 2020

KAFFEE und TEE - QUALITYTIME




Guten Morgen Ihr Lieben,
wie jeden Morgen hab ich direkt, gefühlt schon VOR dem Aufstehen, die Kaffeemaschine angeheizt.
Dabei hab ich gedacht, wie schön es ist, diese erste Freude am Tag - Vorfreude auf eine leckere heiße Tasse Kaffee. Das zeigt, jeder Tag, egal was er bringen mag, hat sicher einen positiven Moment. 
Und der Moment wenn die frische gemahlene Bohne mit Druck zu einem duftenden Getränk wird, atmet mal tief ein, mmh... einfach herrlich.


Geht es Euch auch so? Ist die erste Tasse Kaffee am Tag für Euch auch so etwas genußvolles?


Dann geht es in den Tag - und ich vergesse wirklich in der Action gern das Wasser trinken, aber ein guter Tee geht immer. Also mache ich mir jeden Tag auch erstmal eine schöne Kanne heißen, frisch aufgebrühten Tee. Hauptsache keine Hagebutte drin... 😆, denn das ist für mich gruseliger Kindergartentrank.  



Vor genau einem Jahr durfte ich auf Jamaika eine tolle Kaffeeplantage anschauen, der Anbau und die aufwändige Verarbeitung haben mich sehr beeindruckt - seither trinke ich meinen Kaffee tatsächlich noch viel bewußter! Kleiner ReiseEindruck für Euch aus diesem wunderbaren Land:





 
Und da Wochenende ist, ist auch die Zeit zum lecker flüssigen Gold was Feines zu backen.
 

Überlegt Euch auch was Gutes für Euch und Eure Lieben, sitzt zusammen und genießt die gemeinsame Zeit bei einer Tasse Kaffee, Tee und einem Stück Kuchen.

COFFEETIME /TEATIME + FAMILYTIME = QUALITYTIME

Die gemeinsame Stunden nimmt Euch niemand mehr.

Habt ein traumhaftes Wochenende und im Norden hoffentlich nicht soviel Sturm wie angekündigt.
Alles sichermachen und mit der Familie oder Freunden bei Kaffee, Tee, Spielen und guten Gesprächen einigeln! 💓

Eure Fotogräfin
Angi

Nachtrag:
Apropos Jamaika - HAPPY BIRTHDAY Bob Marley zum 70sten! REAGGAE IS STILL ALIVE 💓 Schwingt die Hüften, das macht gute Laune!







Samstag, 1. Februar 2020

FEBRUAR - UND DIE WELT IST BUNT







Erster Februar 2020, 7.30 Uhr, die Kaffeemaschine blubbert und ich höre draußen Vögel singen. Verwundert gehe ich auf die Terrasse wo das Thermometer schon 12 Grad anzeigt… kein Wunder saß gestern eine kleine verirrte Wespe auf dem Briefkasten.

Und unser Eichhörnchen sitzt draußen und zupft an Emils Spielsachen rum, sehr lustig anzusehen. Leider war es schneller wieder weg als ich fotografieren konnte.
Aber herzerfrischend 💓.

Wenn der Februar so warm startet, die Bäume schon fleissig Knospen zeigen, brauch ich wirklich keine Kälte und Matsch mehr… Freude auf den Frühling tut sich auf. Ich glaube heute stell ich mir einen bunten Strauß Tulpen auf den Tisch. Und die gute Nachricht dabei ist: nur noch knapp 6 Wochen bis zum offiziellen Frühlingsanfang.

Wie Ihr wisst bin ich ja grad im „Portrait“-Fieber. Es ist ein heiden Spaß spontane Ideen umzusetzen. Mit bunten Farben auf meinen „willigen“ Models zu malen und diese dann in den richtigen Fokus zu setzen, immer gespannt was es für ein Ergebnis bringt.



Bunt – und nicht nur weil der Februar auch die Karnevalszeit bringt…

Bunt, weil das Leben bunt ist – mit allen Facetten. Momentan scheint die Sonne durch die (ungeputzten) Fenster und lässt das Wohnzimmer in vielen Facetten leuchten. Apropos, auch hier habe ich ein bisschen Farbe reingebracht… eine Wand verändert, gleich wirkt alles frischer.
Ich mag es…


Erst der Schreck beim Öffnen des gemischten Farbeimers, uuuh so quietschig...aber es dunkelte beim Trocknen dann doch deutlich nach.



Aber damit Ihr nicht ganz vergesst wie der Winter auch sein kann, hier letzte Woche auf dem Fernsehturm in Stuttgart – lecker gefrühstückt mit 0 Aussicht, auch spannend. Als es ein bisschen aufgerissen ist sind wir doch noch raus, es war bibberkalt…
 
 Blick aus dem Aussichtsfenster des Fernsehturmes 😂



Traut Euch, bringt Farbe in Euer Leben, nehmt bunte Farben, Pinsel und malt Euch etwas bunt! Nicht zur Hand? Dann kocht Euch was Leckeres, vielleicht mit buntem Gemüse?
 

Habt ein fröhlich buntes Wochenende!
Eure Fotogräfin
Angi