Montag, 23. November 2020

WOCHENENDSCHMETTERLINGE im NOVEMBER

 
ParkhausRomantik die mich zu einem Schmetterling macht (oder Engel? Grins).
Mit der Kamera die Kunst im Parkhaus erkunden, welch schöne Sonntagsbeschäftigung an Tagen die nicht mal einen Kaffeehausbesuch zulassen. Und zu zweit macht es einfach mehr Spaß - so gibt es tatsächlich auch mal mich nicht hinter sondern vor der Kamera 💖.


Und wenn man dem Sohnemann zu Ostern ein Sushi-Grundzutatenpaket versteckt hat, wurde es endlich Zeit dies auch in Angriff zu nehmen. Ein wunderschöner klein Mama-große Kinder-Nachmittag an dem wir uns später selbst wie "Rollen" gefühlt haben. Aber sooooooooooo lecker war es und soviel Spaß hat es gemacht.







Und am Samstag noch die Kinder mit dem Laubrechen durch den Garten gescheucht, einen Laubhaufen mit Geäst aufgehoben um für die Igel etc. einen Unterschlupf zu lassen und dann leuchteten meine Augen als ich die ersten Blüten des Safran-Krokusses gesehen habe. Gleich am ersten Tag muss man dann die Fäden auslösen und diese trocknen lassen. Mmh, das gibt ein leckeres Safranrisotto.

 



Und wenn wir schon so am Wursteln waren, hab ich mich direkt in die Kiwi geschlagen und alle Früchte abgeerntet. Noch ein paar wenige Tage nachreifen, dann sind sie lecker.

 

Irgendwie hat so ein November auch seine schönen, sonnigen Seiten. Kerzenlicht und Lagerfeuer, das liebe ich das ganze Jahr, aber kommt es jetzt nicht noch intensiver zur Geltung. Feeling Emotion - alles auf einmal.


Hach, und NEIN, ich rauche nicht - aber hier, das gehört so, oder?
Danke Hannes für die spontanen Aufnahmen.

Was macht Ihr denn so zur Zeit?

Liebe Grüße
Eure Fotogräfin
Angi





Keine Kommentare:

Kommentar posten