Sonntag, 16. Februar 2020

SONNTAGSBUNT und PINSELKUCHEN

Es ist Sonntag - im Februar 20 Grad, Frühlingstemperaturen.  Der Waaaahnsinn... irgendwie. Aber wisst Ihr was? Ich liebe es!
Was habt Ihr heute denn Schönes gemacht?
Ich wollte...
aber dann...

kennt Ihr das?
So war das heute bei mir. Und es war schön!



Statt stundenlang, wie gedacht, durch die wunderbare Natur und den Sonnenschein zu wandeln, bin ich (ok, nachdem ich die frühlingspinkfarbenen Primeln an ihren Bestimmungsort gepflanzt habte) pinselschwingend durch die Bude gehopst.
Irgendwie war mir so - und es hat so großen Spaß und Entspannung gebracht. Und wie Picasso sagte auf die Frage "Ist das Kunst?": "Dann würde ich es Ihnen sagen!"... ich kann ja gar nicht zeichnen, aber ist das wichtig? So habe ich mein Sternzeichen in die Sterne gemalt, das ist  das Ergebnis. Grins.
Immerhin erkennt man es!




Natürlich war der Ursprung, ein paar Bilder auf Leinwand mit Acryl zu ergänzen, das ist mir/uns glaub ich, auch ganz gut gelungen.
Ein kleiner Vorgeschmack:



Aber gaaaaanz besonders freue ich mich über die Zusammenarbeit mit der besonderen SchriftARTkünstlerin Sigrid Artmann, meine Bilder und ihre Schrift - ich bin sehr verliebt in die Idee und noch mehr in die Umsetzung!
Danke Sigrid 💜

Lasst Euch überraschen! 



Na ja, und weil es so frühlingshaft war, habe ich Erdbeeren aufgetaut und einfach ein bisschen Sommerfeeling mit dieser Leckerei in den Tag gebracht, soooo lecker, natürlich mit jeder Art von Obst (am besten saisonal):

Zitronen-Limetten-Sahne-Törtchen - oder eine ART Créme Brulée im Blätterteig:


Wollt Ihr das Rezept?:

1 Rolle frischer Blätterteig
250 ml Sahne
4 Eigelb
100 g Zucker
Schale von einer Bio-Zitrone und einer Bio-Limette
1 EL Mehl

1  Prise Salz
6 Muffinförmchen
Berren nach Geschmack
Puderzucker

Eier trennen, Sahne mit dem Zucker,den Eigelben, Salz, verquirlen, Mehl dazugeben.

Mit dme Sparschäler große Streifen Zitronenschale und Limettenschale abschneiden, dazugeben und alles bei mittlerer Hitze erwärmen und so lange mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse andickt.

Blätterteig rund ausstechen, in die Förmchen legen.  Creme (ohne Schalen) einfüllen und bei 220 Grad im Ofen für 20.25 Minuten ausbacken, die Törtchen dürfen eine schöne Farbe bekommen.


Törtchen aus der Form nehmen undmit den Beeren anrichten, mit Puderzucker bestreuen.

LEEEEECKKKKEEEER 



Ach ja, dazu NATÜRLICH, ein Tässchen feinsten Kaffees:






Seid Ihr auch so Genießer?
Kommt gut in die neue Woche! Lasst von Euch hören und lasst es Euch gut gehen!:
Eure Fotogräfin
Angi


Keine Kommentare:

Kommentar posten