Donnerstag, 10. August 2017

Sonntagsmärchen im Schloß

Manchmal wird das Wochenende anders als man denkt.
Sonntag früh, die Sonne scheint, Ludwigsburg freut sich auf den Konzertabend im Schloßhof "meines" geliebten Residenzschloßes. Erwartet werden Yvonne Catterfeld und Andreas Bourani.

Der Schloßherr Stephan Hurst, aktiv wie immer, plant die Herrschaften und ihr Gefolg - äh, die Bandmitglieder - durch die königlichen Gemächer zu führen.
Da fällt ihm doch ein - "Mensch, wir brauchen doch Pressefotos von diesen netten Menschen".
Und welch Ehre und Freude - da dachte er an mich.
Gesagt getan - in meine kleine weiße 500erFiatKutsche gehopst und die Lieblings-Knipserine umgehängt, durfte ich tatsächlich direkt einfahren. Ich war ja schließlich angemeldet 😉. Huiiiiiiiiiiiiiii...

Lustig war das - überall ganz wichtige Sicherheitsmenschen und ich laufe einfach mal im Schloß spazieren.

Dann kam SIE - Frau Yvonne Catterfeld. Wow - sie ist viel kleiner als ich dachte, aber sie hat genau dieselbe Ausstrahlung wie in den Medien zu sehen. Shake Hands (natürlich hab ich die Hände seither wieder gewaschen, grins!), Fotos mit dem Schloßherren, fröhliches Geplänkel. Sehr charmant die Lady!
Dann kamen die Bandjungs dazu - nun ging es zu einer Stunde Schloßführung mit fröhlichen, handyknipsenden Gesellen.
Kurzweilig und schön war das. Und schon war es vorbei.
Ein Blick noch aus" meinem" Wohnzimmerfenster auf die sich langsam, vom Volke befüllende Terrasse, und wieder raus mit mir.
Schön war es , Spaß hat es gemacht. Gern wieder.

Ach, und wißt Ihr was - die "Stars", die finden unser Ludwigsburg und unser Schloß alle total klasse und wunderschön und ganz besonders, ich glaube, die kommen alle wieder!

Auch so kann aus einem gewöhnlichen Sonntag, ein klitzekleines Schloßmärchen werden.

Kleine Impressionen für Euch von meiner Sonntagsgeschichte und am Ende - Licht aus, auch Schloßgeister müssen mal schlafen. Gute Nacht Euch da draußen - schön dass es Euch gibt.

Eure
Fotogräfin Angi













Keine Kommentare:

Kommentar posten